Umgebung

Der Malchiner See
Mit einer Durchschnittstiefe von 2 m ist der Malchiner See ausgesprochen flach. Mitten im See gibt es eine Sandschwelle, die im Schnitt gerade 0,5 m tief ist. Die Gesamtfläche beträgt rund 14 km⊃2;.
Der Malchiner See befindet sich in der Mecklenburgischen Schweiz einige Kilometer südwestlich von Malchin. Über den Dahmer Kanal und die Peene ist der Malchiner See mit dem Kummerower See im Nordosten verbunden.
Die Uferzonen sind von dichtem Schilf gesäumt. Steile Hügel umgeben den Malchiner See, die überwiegend mit dichten Laubwäldern bewachsen sind.
Um den Malchiner See liegen die Orte Basedow (Osten), Dahmen (Süden), Bülow und Bristow im Westen.

Vom Malchiner See kann man auf dem Wasserwege bis in die Ostsee fahren.